Reolink: Go

Ohne Strom und Internet kann die Reolink Go Bilder liefern, allerdings ist 3G- oder 4G-Mobilfunk nötig.

Foto: Hersteller

Überwachung ohne Strom und Internet

Die Überwachungskamera Reolink Go kommt ohne LAN, WLAN und Stromnetz aus. Sie ist akkubetrieben und nutzt das Mobilfunknetz. Das Bild wird zu einem Internetserver geschickt und ist dort von überall auf der Welt abrufbar. Optional sind ein Solarmodul und bis zu 64 GB interner Speicher erhältlich. Erstmals liefert die Kamera auch nachts farbige Bilder.

Hersteller

Reolink

+86-755-86717302

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

So gefällt LED
So gefällt LED
Einsatzbericht: Menken & Drees LED-Stallleuchten | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed