Husqvarna: 545 RXT/FXT

Husqvarna bietet mit dem 8,4 kg schweren 545 FXT einen neuen Forst-Freischneider an. Das Gerät wird serienmäßig mit dem Tragegurt Balance XT angeboten.

Foto: Bertling

Neuer Forst-Freischneider und Motorsense

Husqvarna stellte auf der Interforst den neuen Forst-Freischneider 545 FXT und die Motorsense 545 RXT vor. Die AutoTune Technologie soll in beiden Geräten die Einstellungen des Vergasers automatisch auf Einflüsse wie Umgebungstemperatur, Kraftstoffgemisch oder Luftfeuchtigkeit anpassen.

Zudem soll das neue Start-System für eine einfachere Bedienung bei verschiedenen Witterungsverhältnissen sorgen, da lediglich noch der Start-Knopf gedrückt und kein Joke mehr gezogen werden muss.

Der Unterschied beider Geräte liegt laut Husqvarna in einem höheren Getriebewinkel der Motorsense von 35 Grad und dem längeren Geräteschafft mit weiter auseinanderliegenden Griffhörnern, um dicht am Boden liegendes Gras und Stauden zu schneiden. Der Forstfreischeneider hat einen Getriebewinkel von 24 Grad und dabei einen etwas kürzeren Schaft, was durch die höhere Führung im Unterholz von Vorteil sein soll.

Die Geräte sollen ab einem Preis von 1.159 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich sein.

Hersteller

Husqvarna

0731/490-2500

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Zweite Stufe gezündet
Zweite Stufe gezündet
Feldhäcksler-Baureihe 9000 von John Deere: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed