BvL: Dairy Feeder

Der V-Dairy Feeder bietet neuerdings weitere Schnittstellen zu bekannten Agrar-Managementprogrammen.

Foto: Hersteller

Weitere Schnittstellen verfügbar

Das bekannte V-Dairy Feeder-System von BvL lässt sich ab sofort neben den bisherigen auch mit zwei weiteren etablierten Herden- bzw. Futtermanagement-Programmen verbinden: Das System bietet neuerdings Schnittstellen zur Software des dänischen Anbieters Seges sowie zur niederländischen Uniform agri-Software  für Milchviehhalter. Damit sind mittlerweile vier Schnittstellen verfügbar – neben den neuen auch diejenigen zur Software von dsp Agrosoft sowie zu fodjan. Durch die erweiterte Schnittstellen-Palette lässt sich das V-Dairy Feeder TMR System noch flexibler als bisher mit bestehender Software kombinieren bzw. erweitern.
Der Datentransfer ist bei allen vier relativ simpel: Der Anwender speichert die gewünschte Daten im jeweiligen Managementprogramm im Kopplungs- bzw. Transfer-Modus ab. Anschließend ruft er diese wieder auf im System des V-Dairy Feeder TMR per Click auf den Button der jeweiligen Schnittstelle und kann die Daten dort importieren.

Hersteller

BvL

05903/951-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Frontlader-Tuning die Zweite
Frontlader-Tuning die Zweite
Tuning-Tipps für Frontlader: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed