BvL: Dairy Feeder

Der V-Dairy Feeder bietet neuerdings weitere Schnittstellen zu bekannten Agrar-Managementprogrammen.

Foto: Hersteller

Weitere Schnittstellen verfügbar

Das bekannte V-Dairy Feeder-System von BvL lässt sich ab sofort neben den bisherigen auch mit zwei weiteren etablierten Herden- bzw. Futtermanagement-Programmen verbinden: Das System bietet neuerdings Schnittstellen zur Software des dänischen Anbieters Seges sowie zur niederländischen Uniform agri-Software  für Milchviehhalter. Damit sind mittlerweile vier Schnittstellen verfügbar – neben den neuen auch diejenigen zur Software von dsp Agrosoft sowie zu fodjan. Durch die erweiterte Schnittstellen-Palette lässt sich das V-Dairy Feeder TMR System noch flexibler als bisher mit bestehender Software kombinieren bzw. erweitern.
Der Datentransfer ist bei allen vier relativ simpel: Der Anwender speichert die gewünschte Daten im jeweiligen Managementprogramm im Kopplungs- bzw. Transfer-Modus ab. Anschließend ruft er diese wieder auf im System des V-Dairy Feeder TMR per Click auf den Button der jeweiligen Schnittstelle und kann die Daten dort importieren.

Hersteller

BvL

05903/951-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Neue Ideen für Transporte
Neue Ideen für Transporte
Krampe DA 34 Roadrunner: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed