Schäffer: 9640 T

Der 9640 T steht für eine neue Teleradlader-Generation bei Schäffer.

Foto: Hersteller

Viele schöne neue Details

Der 9640 T steht für eine neue Maschinengeneration bei Schäffer. Der 100 kW / 136 PS starke Deutz-Motor erfüllt die Abgasstufe Tier IV final ohne einen wartungsaufwändigen Dieselpartikelfilter. Mit einem Einsatzgewicht zwischen 8.400 und 9.700 kg, einer Hubhöhe von 5,40 m und einer Hubkraft von 4.200 kg bietet der neue Teleradlader zeitgemäße Eckdaten. Die Load-Sensing-Arbeitshydraulik mit 145 l/min Fördervolumen gehört ebenso zur Serienausstattung wie die 24 Zoll-Bereifung und der hydraulisch angetriebene Umkehrlüfter. In der 40 km/h-Version ist der 9640 T mit dem „SDCT“-Fahrantrieb ausgerüstet. SDCT steht für „Schäffer Dual Clutch Transmission“: Es handelt sich um ein von Schäffer patentiertes Doppelkupplungsgetriebe. Besonders effizient wird der 9640 T im ECO Mode-Fahrmodus, ebenfalls Bestandteil der 40 km/h-Version. Bei Transportfahrten reduziert sich die Motordrehzahl automatisch von 2.300 U/min auf 1.800 U/min. Je nach Ausstattung der Maschine kann sie auch als Zugmaschine mit einer zulässigen Anhängelast von bis zu 16 t zugelassen werden. Ein weiteres Highlight dieser Maschine ist die neue SCV-Plus-Kabine. SCV steht für „Silence, Comfort, View“.

Hersteller

Schäffer

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Feinkost aus Österreich
Feinkost aus Österreich
Steyr Multi 4120: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed