Fliegl: ASW

Fliegl hat die Abschiebewagen überarbeitet und dabei vor allem Wert gelegt auf mehr Bedienkomfort und Sicherheit im Straßenverkehr.

Foto: Leitner

Neue Generation Abschiebewagen

Fliegl hat seine ASW-Abschiebewagen weiter entwickelt. Wichtigstes Merkmal ist die Abschiebewand "Insight", die ein großflächiges Sichtfenster erhalten hat. Damit werden Sicherheit sowie Komfort beim Be- und Entladen deutlich erhöht. Da die Scheibe aus schlagfestem Spezialmaterial besteht, bricht oder springt diese nach eigenen Angaben selbst bei hoher Belastung nicht. Zudem ist das Material UV-beständig.
Die neue Schiebewand Insight soll durch eine optimierte Frontwanderhöhung sowie einem kürzeren Zylinderüberstand sicheres und einwandfreies Transportieren sowie Abschieben verbunden mit hohem Komfort und langer Lebensdauer garantieren.
Zur Ausstattung gehören zukünftig auch LED-Beleuchtungen, die insbesondere durch schlagfestes Gehäusematerial überzeugen sollen. Integriert ist ein dynamischer Blinker, welcher sich segmentweise aufbaut, dass soll mehr Sicherheit gewährleisten, zugleich aber auch als Blickfang dienen. Das großflächige Bremslicht rundet die Beleuchtung ab.
Um die Sauberkeit von Maschine und Straße zu erhalten sowie die Sicherheit für Mensch und Maschine zu gewährleisten, wurde das Fliegl "Protect" Paket entwickelt. Das Zusatzpaket Protect sorgt zum einen durch Kotflügel und Heckschürze aus Kunststoff für deutlich weniger Fahrbahnverschmutzung durch geringere Schmutzhaftung. An der Aluminiumleiste über dem Kotflügel ist ein Vordach aus Kunststoff angebracht. Dieses schafft besseres und schnelleres Abrutschen von Material schon auf dem Feld.
Durch Aufbauspitzen, welche auf die Bordwände montiert werden, kann sich kein Material auf der Oberkante der Mulde ablagern. Sie sorgen dafür, dass das gesamte Material in das Innere des Fahrzeugs befördert wird.
Zusätzlich schafft ein hydraulischer Unterfahrschutz Sicherheit. Beim Öffnen der Großraumrückwand klappt der Unterfahrschutz automatisch nach oben. Anschließend kann das Ladegut ungehindert abgeschoben werden, ohne das Material auf dem Unterfahrschutz liegen bleibt.
Zur Sicherung des Ladeguts bietet Fliegl vier verschiedene Systeme an, die kundenindividuell bestellt werden können.

Hersteller

Fliegl

00 49/86 31/3 07-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Dänische Druckbetankung
Dänische Druckbetankung
Gülletanker PG II 16 von Samson | mehr »

Traktoren

Content Management by InterRed