New Holland: CR-Revelation

Das Modell-Update soll bei den New Holland CR-Mähdreschern eine Steigerung der Durchsatzleistung von bis zu zehn Prozent bringen.

Foto: Hersteller

Neue Mähdrescher mit noch mehr Leistung

Der CR10.90, legt bei der Motorleistung um 50 PS auf 700 Pferdestärken zu. Der kleinere CR8.80 hat jetzt 517 PS. Eine neue serienmäßige federbelastete Dreschkorbüberlastsicherung reduziert die Stillstandszeit bei einer eventuell auftretenden Überlastung im Dreschkorbbereich. Eine federbelastete Überlastsicherung öffnet die Dreschkörbe, was sofort im IntelliView IV-Monitor angezeigt wird. Die Dreschkörbe werden dann von der Kabine aus wieder automatisch in die Arbeitsstellung gebracht und verriegelt. Damit reduziert sich die Stillstandszeit von etwa 20-30 Minuten (früher gab es eine Sicherung per Scherbolzen) auf 60 Sekunden.

Der Spreuverteiler wurde komplett überarbeitet. Anstelle der herkömmlichen aufprallgesteuerten Verteilung sorgt eine patentierte Luftströmung für die Spreuverteilung. Die Streubreite wurde auf mehr als 13,5 Meter erweitert und ist von der Kabine aus verstellbar. Das Opti-Spread Strohmanagementsystem wurde noch weiter optimiert und wartet jetzt mit um 25 Prozent leistungsstärkeren Hydromotoren und V-förmigen Wurfschaufeln auf. Das Resultat: rund 13,70 Meter Streubreite, bessere Streuverteilung und geringerer Verschleiß.

Hauptrahmen, Vorbereitungsboden, Wendetrommel und Abscheidekorb sind jetzt gelb und verbessern die Sichtverhältnisse im Siebkasten. Auch der Korntank ist nun gelb, sodass er von der Kabine aus besser zu sehen ist und der Fahrer die Erntegutqualität jederzeit problemlos prüfen kann.

Hersteller

New Holland

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Frontlader-Tuning die Zweite
Frontlader-Tuning die Zweite
Tuning-Tipps für Frontlader: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed