Wiedenmann: RMR230H

Wiedenmann bietet mit dem RM230H erstmals ein Mähdeck für Kompakttraktoren an.

Foto: Hersteller

Mähdeck für kompakte Traktoren

Das RMR230H ist für eine Zapfwellendrehzahl von 1000 U/min ausgelegt. Es zielt daher auf größere Kompakttraktoren ab 30 kW Motorleistung. Das Mähdeck arbeitet auf einer Breite von 2,30 m.
 
Technologisch übernimmt Wiedenmann viele Eigenschaften des heckangebauten RMR230 aus dem bisherigen Programm. Es bietet Koppelmöglichkeiten für die Hubwerkskategorien I und II. Seine zwei unabhängig voneinander beweglichen Schnitteinheiten mit je zwei Messern folgen der Bodenkontur. Dabei verhindert die zentrierte Pendelvorrichtung nach eigenen Angaben, dass Schnittstufen entstehen oder Streifen bei Kurvenfahrten sichtbar werden. Mechanisch optimal sitzt auch das Verteilergetriebe mittig im Rahmen. Die beiden Schnitteinheiten sind kugelgelagert, ihr wartungsfreier Antrieb erfolgt über selbstspannende Keilriemen. Geführt werden sie jeweils über drei Räder und zwei Anti-Scalp-Rollen. Als minimale Schnitthöhe gibt Wiedenmann 20 mm, als Obergrenze 95 mm an. Die Messer in „DuraBlade“-Qualität sollen länger als üblich halten.
 
Wie bei allen Geräten des Herstellers ist Zubehör verfügbar, etwa eine Mulch-Einheit. Damit wird das Mähgut extrem kurz gehäckslet, und sogleich der Grasnabe wieder zugeführt. Das RMR230H wiegt 460 kg bei 235 cm Außenbreite und 165 cm Tiefe.

Hersteller

Wiedenmann

07345/9530

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

So gefällt LED
So gefällt LED
Einsatzbericht: Menken & Drees LED-Stallleuchten | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed