AS-Motor: AS 1040 Yak

Der AS 1040 Yak hat ein Schlegelmähwerk mit Y-Messern. Hoher Bewuchs und steile Lagen sind das Revier des neuen Mähers.

Foto: Hersteller

Schlegel für den Hang

AS-Motor stellt den neuen Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak vor. Der allradgetriebene Mäher wiegt 335 kg und hat einen niedrigen Schwerpunkt. Die pendelnd aufgehängte Vorderachse soll für jederzeit sicheren Bodenkontakt sorgen. Das Schlegelmähwerk zerkleinert bis zu 1,50 m hohen Bewuchs, dazu ist es mit 56 Y-Messern ausgestattet. Die Schnittbreite ist mit 1 m angegeben. Die Schnitthöhe lässt sich in sieben Stufen zwischen 30 und 110 mm verstellen. Der seitliche Versatz des Mulchwerks nach links soll das Anschlussfahren erleichtern und die Mahd unter Bäumen oder Leitplanken ermöglichen. 
Motorisiert ist der Aufsitz-Schlegelmäher mit einem Vanguard V-Twin 3864 von Briggs & Stratton, der für die nötige Kraft an Fahr- und Mähwerk sorgt. Der Mäher erreicht eine Geschwindigkeit von 6,8 km/h vorwärts und 6,3 km/h rückwärts.
Der Schalensitz für den Fahrer ist mit einem Federungs- und einem Endlagendämpfungssystem ausgestattet und lässt sich individuell auf das Gewicht des Fahrers einstellen. Die ergonomische Anordnung aller Elemente erlaubt eine intuitive und benutzerfreundliche Bedienung. Der Fahrantriebshebel funktioniert wie ein Tempomat: Ohne dass der Hebel gehalten werden muss, lässt sich damit die gewünschte Geschwindigkeit einstellen.

Hersteller

AS-Motor

+49 (0) 7973 / 9123-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Bella Italia
Bella Italia
Langzeittest: McCormick X7.680 | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed