Grimme: FA200 und FA400

Grimme stellte auf der Agritechnica neue Frontackergeräte vor. In der zweireihigen Ausführung FA 200 sind auf Wunsch sowohl eine Beizanlage als auch ein Düngerstreuer zusammengefasst.

Foto: Hersteller

Frontackergeräte überarbeitet

Seit der Agritechnica 2017 bietet Grimme neue Frontackergeräte der FA-Serie in zwei- oder vierreihiger-Ausführung an. Bei beiden Varianten ist die zugelassene Fassanlage TS 420 mit 2 mal 200 Liter Volumen erhältlich. Die Ausbringmenge kann manuell, elektrisch oder fahrgeschwindigkeitsabhängig geregelt werden.

Für die Unterfußdüngung ist das zweireihige „FA 200“ optional mit einem 650 Liter fassenden 2,20 Meter breiten Düngerstreuer ausstattbar. Eine klappbare Abdeckplane gehört zur Serie. Die Zuführung des Düngers vom Tank bis zum Schar ist komplett geschlossen, um eine Staubentwicklung zu unterbinden. Der flache Aufbau soll eine gute Sicht für den Fahrer erlauben und zur Verkehrssicherheit beitragen.

Für den Antrieb des Düngerstreuers sorgen im Beetanbauverfahren zwei gezogene AS-bereifte Räder, oder auf Wunsch für den konventionellen Anbau eine Stabwalze. Ab Werk ist der Düngerstreuer mit einer zentralen Schmierleiste ausgerüstet.

Hersteller

Grimme

+49 5491 666-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Der Maßstab
Der Maßstab
Fendt 1050 Vario: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed