Horsch: Avatar 3.16 SD

Die Avatar soll Direktsaattechnik schon ab 3 m Arbeitsbreite bieten und kann mit einem Doppeltanksystem ausgerüstet werden.

Foto: Colsman

Kleine Avatar ab 3 m Breite

Nachdem in diesem Jahr die Direktsaatmaschine Avatar bereits mit 6 m Arbeitsbreite vorgestellt wurde, bringt Horsch jetzt weitere Varianten mit 3, 4 und 8 m Breite auf den Markt. Die Avatar soll dabei durch ihr Einscheibenschar SingleDisc optimal geeignet für die Direktsaat sein. Der Schardruck von bis zu 310 kg bei leerem Tank sorgt für ein sicheres Eindringen in den Boden. Die Tiefenführungsrolle des Schars befindet sich direkt am Säschar und kann für leichte Böden als Kunststoffrolle ausgeführt werden. Durch den 2-balkigen Aufbau soll trotz eines Reihenabstands von 16,7 cm ein verstopfungsfreies Arbeiten möglich sein. Das Tankvolumen beträgt 2 800 l. Mit der Doppeltankversion (3 800 l) kann Saatgut und Dünger gleichzeitig ausgebracht werden. Zusätzlich ist eine Mikrogranulateinrichtung (200 l) verfügbar, um eine weitere Komponente auszubringen. Die Steuerung und Überwachung der Maschine erfolgt über ein Standard ISO-Bus Terminal.

Hersteller

Horsch

+49-(0)9431-7143-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Diamanten mit wenigen Kratzern
Diamanten mit wenigen Kratzern
Lemken Diamant-Aufsattelpflüge | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed