Kverneland: e-drill maxi plus

Die ISO-Bus e-com „Plug and Play"-Kompatibilität ermöglicht den Anschluss der e-drill maxi plus an jeden ISO-Bus-kompatiblen Traktor

Foto: Brüse

Säen und Düngen

Kverneland hat sein Portfolio der Säkombinationen aus Kreiselegge und Sämaschine um die e-drill maxi plus erweitert, eine Säkombination für Aussaat und gleichzeitige Düngung. Die Kverneland e-drill maxi plus ist mit einem Gesamt-Tankvolumen von max. 2.100 Liter verfügbar. Der Tank kann in zwei Kammern mit einem Verhältnis von 60:40 oder 70:30 unterteilt werden, oder mit 100:0 als Ganzes genutzt werden. Wird ein geteilter Tank genutzt, so wird mit zwei unabhängig arbeitenden Dosiervorrichtungen, gearbeitet, die Saatgut oder Dünger dosieren können. Ein zusätzlicher zweiter Auslauf am Säschar legt den Dünger oder die zweite Saat in der Säreihe in nur einem Arbeitsgang ab. So wird der Dünger in Mischung mit dem Saatgut in Reihe ausgebracht. Wie bei allen Kverneland e-drill Modellen werden die Ausbringmengen für Saatgut und Dünger über zwei verschiedene Einheiten des bewährten Dosiergerätes Eldos gesteuert.

Hersteller

Kverneland

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Dänische Druckbetankung
Dänische Druckbetankung
Gülletanker PG II 16 von Samson | mehr »

Traktoren

Content Management by InterRed