GKN Walterscheid: Anhängetechnik für Teleskoplader

Eine Nachrüstung der Anhängetechnik für bereits im Einsatz befindlichen Teleskoplader ist angedacht.

Foto: Hersteller

Anhängetechnik erhöht Vielseitigkeit

Teleskoplader spielen als sehr vielseitig nutzbare Maschinen auf landwirtschaftlichen Betrieben und im Baustelleneinsatz eine immer größere Rolle. GKN Walterscheid sorgt jetzt mit Neuprodukten dafür, dass diese multifunktionalen Arbeitspferde noch deutlich mehr Aufgaben übernehmen und noch flexibler eingesetzt werden können. Dazu wurden mit modularen Anhängeböcken, Pick-Up Hitches sowie der „Plug-and-Play“ Dreipunkt- und Anhängetechnik drei Neuprodukte entwickelt.

Bei den modularen Anhängeböcken wurde bewährte Technik von Traktoren auf die Teleskoplader übertragen. Es kommen die gleichen Komponenten zum Einsatz und die Zulassung erfolgt nach den LoF-Zulassungskriterien.
Bei der Pick-Up Hitch für Teleskoplader kommt dagegen ein von GKN Walterscheid komplett neu entwickeltes Grunddesign zum Einsatz. Das modulare Konzept dieser Neuentwicklung ermöglicht die einfache Adaption auf andere Fahrzeuge. Die Produktion soll noch im vierten Quartal 2017 anlaufen.

Das dritte Neuprodukt ist die von GKN Walterscheid neu entwickelte „Plug-and-Play“ Dreipunkt- und Anhängetechnik. Das im Vergleich zum Traktorheck „unverbaute“ Heck der Teleskoplader ermöglicht den einfachen Anbau des Heckkrafthebers und des Anhängebocks mittels einer Grundplatte. Dieses Produkt ist allerdings aktuell noch in der Konzeptphase.

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Sicher und sichtbar
Sicher und sichtbar
Tuning an Silagetransportwagen | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed