ZF Friedrichshafen AG: eFAD

Der elektrische Vorderachsantrieb eFAD von ZF kann als alleiniger Direktantrieb, oder als Leistungsverzweigter Zusatzantrieb ausgeführt werden.

Foto: Hersteller

Elektrischer Vorderachsantrieb

Der stufenlos regelbare Vorderachsantrieb ZF eFAD (Electric Front Axle Drive) hilft Traktion und Wirkungsgrad im gesamten Antriebsstrang zu optimieren.

Die Vorteile dieser elektrischen Vorderachslösung gegenüber einer starren Allradverbindung sind ein geringerer Wendekreis, dauerhafter Allradantrieb, erhöhte Fahrsicherheit, eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauches und eine erhöhte Zugleistung.

Das ZF eFAD Konzept kann sowohl als Hochvoltausführung mit einem Direktantrieb als auch als Niedervoltausführung mit einem leistungsverzweigten Vorderachsantrieb realisiert werden. Beide Ausführungen sollen bezüglich Performance gleichwertig sein und mindestens die Leistungsfähigkeit eines konventionellen starren Vorderachsantriebs abdecken.

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Der Maßstab
Der Maßstab
Fendt 1050 Vario: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed