NKE: Drehlager

Die Dichtungskombination verhindert das Eindringen von Verunreinigungen in das Lagerinnere, eine äußere Schutzkappe schützt vor grobem Schmutz und mechanischer Beschädigung.

Foto: Hersteller

Lagereinheit ohne Vormontage

Die robusten Lagereinheiten mit der Bezeichnung Agri Units sind für den Einsatz in Landmaschinen bestimmt, bei denen eine drehbare Verbindung zwischen einem Scheibenträger oder Holm und Scheiben als Arbeitswerkzeug benötigt wird. Die Lagereinheit kann ohne Vormontage eingesetzt werden. Sie ersetzt bis zu zehn einzelne Komponenten, so dass sich Einkauf, Lager- und Ersatzteilhaltung auf eine einzige Komponente beschränken. Die von NKE entwickelten Lagereinheiten werden in Sä-, Dünge- und Güllescheiben eingesetzt. Ein weiteres Anwendungsbeispiel sind Scheibeneggen mit einem Scheibendurchmesser von bis zu 650 mm.
 
Die Lagereinheiten zeichnen sich durch eine optimierte Innengeometrie für hohe Belastbarkeit und Kippsteifigkeit aus. Die hochwertige Schmierfettfüllung ist an die Betriebsbedingungen auf dem Feld angepasst und sorgt für eine lange Schmierstoff- und damit Lagergebrauchsdauer und guten Korrosionsschutz.

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

7 Schmalspur-Traktoren im Vergleich
7 Schmalspur-Traktoren im Vergleich
Schmalspurschlepper im Vergleich Teil 1: Case IH, Claas, Deutz-Fahr, Fendt, John Deere, Kubota und New Holland | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed