ZF Friedrichshafen AG: eTrac

Der ZF eTrac Antrieb verbindet E-Motor und Getriebe zu einer Antriebseinheit für Anhänger und Geräte.

Foto: Hersteller

Vortrieb mit Strom

Das leistungsfähige Hochvolt-Generatormodul ZF Terra+ in Kombination mit dem elektrischen Einzelradantrieb ZF eTrac sorgen am Anhänger oder am Anbaugerät für ein optimales Vorwärtskommen im Gelände. ZF zeigt mit diesem Konzept, wie sich intelligente mechanische Systeme auch in Off-Highway-Anwendungen einbringen lassen.
Für Anwendungen mit einem elektrischen Leistungsbedarf bis ca. 15 kW kontinuierlich bieten sich E-Motoren und Inverter auf 48 Volt (Niedervolt) an, wie sie in Hybrid-Pkw eingesetzt werden. Hierfür bedient sich ZF aus dem hauseigenen Pkw-Regal und stellt ein Niedervolt-Generatormodul zur Verfügung.

eTrac soll auch an vollelektrischen Kleintraktoren und Kompaktladern zum Einsatz kommen. Das bei elektrischen Staplern bewährte System soll die gleiche Fahrperformance erreichen wie ein Antrieb mit Verbrennungsmotor.

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Der Maßstab
Der Maßstab
Fendt 1050 Vario: | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed