Lindner: TracLink Pilot Laser für den Lintrac

Das lasergesteuerte Reihenlenksystem TracLink Pilot Laser fürt den Lintrac zwischen den Weinreben und orientiert sich dabei an den Reihen.

Foto: Werkbild

Autonom zwischen den Weinreben lenken

Lindner und das niederösterreichische Start-up Unternehmen PAS (Peschak Autonome Systeme) stellten am 07.06.2018 mit dem TracLink Pilot Laser ein lasergesteuertes Spurführungssystem für den Lintrac im Weinbau vor.

Hierbei soll ein Laser die Weinreben-Reihen abtasten und die Maschine in der Spur führen. Das vorherige Abmessen der Reihen sei dazu nicht nötig und es soll kein GPS-Signal benötigt werden. Laut Hersteller lenkt man das Fahrzeug in die Reihe und kann anschließend über das Reihenlenksystem losfahren. Dadurch soll sich die Einsatzgeschwindigkeit erhöhen und der Fahrer sich besser auf das Anbaugerät konzentrieren können.

Durch drei Modi lässt sich die Fahrspur stufenlos variieren. Entweder orientiert sich das System an der rechten bzw. linken Reihe oder mittig zwischen den Reihen. Das System sei zudem schmutzunempfindlich und funktioniere auch bei Bewuchs. Des Weiteren erkenne das System Hindernisse und detektiere das Reihenende.

Grundvoraussetzung für den Einsatz sei die Ausrüstung des Lintracs mit dem „TracLink Pilot ready“-Paket.

Hersteller

Lindner

+43/5338/74 200

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

Bella Italia
Bella Italia
Langzeittest: McCormick X7.680 | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed