Massey Ferguson: Serien: 7700/8700 und Global Series

Der neue MF 7719S rundet das Angebot der Allround-Schlepper ab.

Foto: Hersteller

Neues von Massey-Ferguson

Drei neue Modelle der 7700S-Serie hat Massey Ferguson vorgestellt: Den MF 7716 S mit 165 PS, den 180 PS starken MF 7718 S und den komplett neuen MF 7719 S mit 190 PS. Das Engine Power Management (EPM) liefert je nach Modell zusätzliche Leistung von 20 bis 30 PS. Die Traktoren warten nach eigenen Angaben mit einer Reihe von Merkmalen auf, wie etwa Hinterreifen mit 1,95 m Höhe, das Super-Eco-Dyna-6-Getriebe und höhere Nutzlastkapazitäten. Das Massey Ferguson Datatronic 5 Touchscreen-Terminal, bekannt aus der Baureihe MF 8700 S, ist serienmäßig bei Modellen mit exklusiver Ausstattung und als Option bei der Efficient-Version erhältlich. Der neue 7719S ist serienmäßig mit dem stufenlosen Dyna-VT-Getriebe von Massey Ferguson ausgestattet.
Alle neuen MF 7700 S Traktoren werden von modernen 6,6-Liter-Agco Power-Motoren mit sechs Zylindern angetrieben. Diese erzeugen 5 PS mehr als ihre Vorgänger. Zur Einhaltung der Abgasvorschriften haben die Traktoren einen Dieseloxidationskatalysator (DOC) und eine selektive katalytische Reduktion (SCR) sowie einen Rußkatalysator (SC).
Das unkomplizierte, ISO-Bus-kompatible Terminal Datatronic 5 von Massey Ferguson ist Standard bei allen neuen MF 7700 S Exclusive Traktoren und eine Option bei den Efficient Versionen.

Änderungen erfährt auch die 8700er-Serie: Die sechs neuesten Modelle der Baureihe MF 8700 S werden nun von AGCO Power 8,4-Liter-Sechszylindermotoren angetrieben, welche die strengsten Abgasvorschriften der Stufe V erfüllen. Massey Ferguson hat sich für einen unkomplizierten Weg entschieden, um die strengen Regeln der Stufe V zu erfüllen, indem es ein neuartiges Abgasnachbehandlungssystem (EAT) einsetzt. Dieses ist außerhalb der Motorhaube integriert und basiert auf der preisgekrönten All-In-One Einheit für die selektive katalytische Reduktion (SCR).
Alle MF 8700 S Traktoren sind serienmäßig mit dem neuesten Datatronic 5 Terminal ausgestattet. Dies ermöglicht die Bedienung im Tablett-Prinzip und wird komplett mit Auto-Guide-Automatiksteuerung und einer Vielzahl von Precision Farming Optionen geliefert. Alle MF 8700 S Traktoren sind mit dem bewährten Dyna-VT Stufenlosgetriebe (CVT) ausgestattet.

Die Schlepper der 8700er-Serie erhalten neue Motoren.

Foto: Hersteller

Zusätzlich zu den pneumatischen Zweileitungs-Anhängerbremsen, die nach den Anforderungen der Mother Regulation entwickelt wurden, bietet Massey Ferguson nun auch neue hydraulische Bremssysteme mit ABS-Steckdose für die Baureihen MF 4700, MF 5700 und MF 6700. Diese Option ist ab sofort für alle mit Kabinen ausgestatteten Modelle und für Plattformtraktoren der Serie MF 4700 verfügbar.
Der werkseitig montierte Frontkraftheber bei den Modellen MF 5700 Dyna-4: Massey Ferguson bietet jetzt auch ein werkseitig montiertes Fronthubwerk für die in Beauvais gebauten MF 5700 Dyna-4 Modelle an. Mit einer Tragfähigkeit von 2.525 kg und ist er serienmäßig gefedert. 

Die kleineren Modelle der Global Series erhalten einen optionalen Frontkraftheber.

Foto: Hersteller

Hersteller

Massey Ferguson

08342/77-8606

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

So gefällt LED
So gefällt LED
Einsatzbericht: Menken & Drees LED-Stallleuchten | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed