Case IH: Versum 100 - 130

Mit der neuen Versum-Baureihe schließt Case IH die Lücke zwischen der Luxxum- und der Maxxum-Baureihe.

Foto: Colsman

Versum für die Lücke

Versum CVXDrive – so heißt die neue Schlepperbaureihe von Case IH, die zwischen der Luxxum und der Maxxum-Baureihe angesiedelt ist. Angetrieben werden die Schlepper mit einer Nennleistung von 100 bis 130 PS von einem 4,5 l großen FPT-Vierzylindermotor der Stufe V, mit einer wartungsfreien Abgasnachbehandlung mittels DOC und AdBlue. Rund 180 l fasst der Dieseltank.

Beim Getriebe setzt Case IH auf eine stufenlose CVT-Doppelkupplungseinheit mit zwei mechanischen Fahrbereichen. Eine aktive Stillstandsregelung ermöglicht sicheres Halten und Anfahren an Steigungen. Die Zapfwelle verfügt serienmäßig mit 1000/540/540E über drei Drehzahlen. Frontzapfwelle und Wegezapfwelle sind optional erhältlich. Neu ist der Vorderachsblock, auf Wunsch mit integriertem Fronthubwerk.

Der Fahrer nimmt in einer Vier-Pfosten-Kabine mit der bekannten Multicontroller-Armlehne Platz. Der Versum kann wahlweise mit mechanischen oder elektrischen Steuergeräten ausgerüstet werden, die Load-Sensing-Hydraulik leistet 110 l/min.

Hersteller

Case IH

0049/71 31/64 49-0

Aktuelle Ausgabe

 

Werfen Sie hier einen Blick in die aktuelle profi Ausgabe und lesen Sie ausgewählte Artikel.

 

Aktueller Beitrag

So gefällt LED
So gefällt LED
Einsatzbericht: Menken & Drees LED-Stallleuchten | mehr »

Traktoren

profi auf WhatsApp

Content Management by InterRed