Agco iVenture Summit fordert mehr Venture Capital

Der AGCO iVenture Summit soll innovative Köpfe zusammenbringen.

Foto: Werkbild

Agco hat seinen ersten iVenture Summit in Berlin abgehalten. Das Treffen ist eine
gemeinsame Initiative von Agco, Agco Finance, Agco Fuse Technologies und Anterra
Capital, einem Risikokapitalgeber, der auf Unternehmen in der Lebensmittel- und
Landwirtschaftsbranche spezialisiert ist.

"Startups revolutionieren die traditionelle Landwirtschaft und suchen nach neuen Ansätzen, um globale Ernährungssicherheit, Einkommen von Landwirten und Ressourceneffizienz zu
verbessern", sagte Martin Richenhagen, Agco Chairman, President und CEO.

Der Agco iVenture Summit richtet sich an innovative Köpfe und Visionäre, die die Zukunft der Landwirtschaft aktiv gestalten, indem sie wegweisende Technologien entwickeln, die das Potenzial haben, die globale Landwirtschaft nachhaltig zu verändern. Ziel der Veranstaltung ist die Stärkung der Innovationskultur in der Landwirtschaft. Damit soll innovativen Startups ein leichterer Zugang zu Branchen-Experten, Partnern und Finanzmitteln ermöglicht werden. Für Agco sollen so die richtigen Köpfe für Challenger, Fendt, Massey Ferguson und Valtra zusammengebracht werden.

Adam Anders, geschäftsführender Gesellschafter und Mitbegründer von Anterra Capital, erklärte: "Immer mehr Unternehmer und Risikokapitalgeber erkennen die langfristigen Chancen im Agrarsektor und investieren zunehmend in Startups aus der Agrartechnologie. Für uns ist der Agco iVenture Summit eine Gelegenheit, um führende Unternehmen des Agrarsektors, die besten Startups und interessierte Venture Capital Investoren an einen Tisch zu bekommen."

Die Teilnehmer des Agco iVenture Summits diskutierten Möglichkeiten, wie Agrartechnologie-Startups und Venture Capitalists zusammenarbeiten könnten. Martin Richenhagen: "Bei Agco sind wir immer auf der Suche nach neuen Ideen und der iVenture Summit hat uns einige erstaunliche neue Technologien vorgestellt, die für uns sicherlich interessant sind."

Content Management by InterRed