Amazone: Ordentliches Jahr 2012

Foto: Archiv

Das Geschäftsjahr 2012 ist für Amazone erfolgreich verlaufen, wie Geschäftsführer Christian Dreyer kürzlich auf einer Presseveranstaltung erläuterte. Der Umsatz lag auf einem Rekordniveau von 460 Mio. Euro und damit 16 % höher als im Vorjahr. Für das Jahr 2013 sind die Erwartungen ebenfalls positiv. Darüber hinaus begeht Amazone im Jahr 2013 seinen 130. Firmengeburtstag, vielleicht schafft Amazone passend zu diesem Anlass den Sprung über die 500 Mio. Euro-Umsatzmarke, wie Dreyer erläuterte. Der Exportanteil am Umsatz beträgt rund 80 %, Frankreich, Russland und England sind die drei stärksten Auslandsmärkte. Erstmals exportiert hat Amazone in 2012 nach Chile.

Nach eigenen Angaben investierte Amazone 5 % des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Außerdem wurden 20 Mio. Euro in den Ausbau der verschiedenen Standorte investiert. Eine besondere Rolle spielt hier der neue Standort im oldenburgischen Altmoorhausen, wo zukünftig Großflächen-Sätechnik gebaut wird. Weitere 6 Mio. Euro gab Amazone für die neue Pulverbeschichtungsanlage im Werk Leipzig aus. Im Berichtsjahr beschäftigte Amazone weltweit 1.700 Mitarbeiter, davon 128 Auszubildende.

Content Management by InterRed