Anschnallen auch auf dem Schlepper

Sind auf neueren Schleppern Anschnallgurte vorhanden, sollten diese auch genutzt werden.

Foto: Tovornik

Neue Schlepper werden schon länger mit Anschnall-Einrichtungen ausgeliefert. Die im VDMA organisierten Traktorenhersteller haben sich beispielsweise schon seit 8 Jahren freiwillig dazu verpflichtet, Traktoren mit Anschnallgurten auszurüsten.

Immer wieder kommt es daher zu Irritationen, ob man sich anschnallen muss, wenn es Gurte gibt. Die Straßenverkehrsordnung gibt im § 21a nämlich nur vor, dass man sich anschnallen muss, wenn für das jeweilige Fahrzeug auch Gurte vorgeschrieben sind. Ob ein Schlepper mit Gurten ausgerüstet sein muss oder nicht, ist für den Landwirt praktisch nicht nachvollziehbar.

Daher empfiehlt die Redaktion profi sich immer anzuschnallen, wenn es Gurte gibt. Insbesondere gilt dies nicht nur für den Einsatz im Straßenverkehr, sondern auch bei der Feldarbeit. Bei der kommt es immer wieder zu lebensgefährlichen oder gar tödlichen Unfällen, weil Fahrer nicht in der Kabine bleiben und diesen "Überlebensraum" nutzen.

Content Management by InterRed