DLG-Preis 2018 für Nachwuchskräfte

Bewerber sollten eine gute fachliche Qualifikation, ehrenamtliches Engagement sowie Interesse an der internationalen Zusammenarbeit besitzen.

Foto: DLG

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) vergibt auch in diesem Jahr wieder Stipendien zu Fortbildungszwecken an qualifizierte Nachwuchskräfte der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Die Juniorenpreise in Höhe von 2.500 Euro richten sich an 18- bis 24-jährige Nachwuchskräfte, die in der Ausbildung stehen. Die Fortbildungspreise in Höhe von 4.000 Euro sind für junge Fachleute mit abgeschlossener Berufsausbildung bis zu einem Alter von 36 Jahren bestimmt.

Bewerben können sich praktische Landwirte und junge Unternehmer der Land- und Ernährungswirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereiche. Weiterhin Nachwuchskräfte, die in der Landwirtschaft, in berufsständischen Vertretungen, Genossenschaften und privaten Unternehmen auf Beschaffungs- und Absatzmärkten der Landwirtschaft, in Verarbeitungs- und Ernährungsbetrieben, in der Agrarverwaltung bzw. in benachbarten Bereichen tätig sind. Zudem Hoch- und Fachschulabsolventen der Bereiche Landwirtschaft, Agrartechnik, Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaften, Forst- und Holzwirtschaft sowie der Veterinärmedizin.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Jahrestagung der Jungen DLG am 26. Mai 2018. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter jungedlg.org/internationaler-dlg-preis/. Bewerbungen können noch bis zum 1. Februar 2018 eingereicht werden

Content Management by InterRed