DexKo Global übernimmt BPW Fahrzeugtechnik

Zum 1. März 2017 übernimmt DexKo Global die BPW Fahrzeugtechnik mit knapp 200 Beschäftigten in Paderborn und erweitert damit das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik.

Foto: Werkbild

DexKo Global erweitert das Kerngeschäft der AL-KO Fahrzeugtechnik durch die Übernahme von BPW Fahrzeugtechnik aus Paderborn, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der BPW Bergische Achsen KG. Nach eigenen Angaben ist DexKO einer der weltweit führenden Hersteller von Fahrwerkstechnik, Chassis-Baugruppen und Zubehörteilen. Die Kartellbehörde stimmte dem Vorhaben zu, die Übernahme tritt zum 1. März 2017 in Kraft. Zur Höhe des Transaktionsvolumens haben beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.
 
Fokus der BPW Fahrzeugtechnik mit knapp 200 Mitarbeitern am Standort Paderborn ist die Entwicklung und Fertigung von Fahrwerkstechnologie im niedrigen Achslastbereich. Markus Schell, Persönlich haftender Gesellschafter der BPW Bergische Achsen KG: „Von dieser Vereinbarung profitieren alle Beteiligten. Wir können uns nunmehr in der BPW Gruppe verstärkt unserem Kerngeschäft, der Entwicklung von Systemlösungen und Dienstleistungen für Gütertransport und Logistik, widmen. Die Mitarbeiter der BPW Fahrzeugtechnik werden mit der AL-KO Fahrzeugtechnik weiterhin Teil eines weltweit tätigen Traditionsunternehmen mit langfristiger strategischer Ausrichtung bleiben.“

Content Management by InterRed