Die nächste Stufe: John Deere präsentiert neue Motorenreihe auf der Sima

Die neuen John Deere Motoren für die Emissionsstufe V sollen insbesondere auch für Erstausrüster interessant sein.

Foto: Werkbild

Die neuen Motoren, die John Deere auf der Sima vorstellt, erfüllen die nächste Stufe der EU-Emissionsvorschriften – Stage V. Die John Deere Palette mit Stufe V-bereiten Motoren umfasst die Hubraumausführungen 2,9, 4,5, 6,8, 9,0 sowie 13,5 Liter und deckt ein Leistungsspektrum von 36 bis 448 kW (48 bis 600 PS) ab.  Die Motoren sollen dabei für ein besseres Drehmomentverhalten, ein hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen sowie Verbrauchseffizienz optimiert sein und so schnell abrufbare Leistung im oberen Bereich bieten.

Dank neuer Katalysatortechnologien, Emissionskontroll-Kalibrierungen und Nachbehandlungslösungen der nächsten Generation sollen die John Deere PowerTech™-Motoren in Zukunft noch flexiblere Paketausführungen ermöglichen und einfachere Installationsmöglichkeiten bieten als bisherige John Deere Motoren und so auch für Erstausrüster (z. B. in Vollerntern oder Futtermischwagen) gut geeignet sein.

John Deere sieht in der Verwendung der Diesel-Partikelfilter-Technologie (DPF) seit der Stufe III B einen Vorteil: „John Deere setzt schon seit Interim Tier 4/Stufe III B DPF-Technologien ein und kann somit bereits mehr als 425 Millionen Praxisstunden vorweisen,” so Martin Ryley, Leiter des Bereichs Marketing Services & Sales Engineering für Europa, Afrika und den Nahen Osten bei John Deere Power Systems. Erstausrüster, für die diese Technologie neu ist, sollen daher bei ihrem Wechsel zu Stufe V ausgiebig auf die Erfahrung von John Deere zurückgreifen können. Durch den Einsatz der Nachbehandlungslösungen der nächsten Generation konnte John Deere die Paketgrößen um bis zu 39 Prozent reduzieren – und gleichzeitig eine Gewichtsreduzierung um bis zu 57 Prozent erreichen.

Weitere Meldungen:

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed