Digitalisierte Landtechnik-Prüfberichte

Dieser Geräteträger RS 09, der um 1960 gebaut wurde, ist ein Beispiel für die Vielfalt der Landtechnik an der in Potsdam-Bornim geforscht und getestet wurde.

Foto: ATB

Seit Ende Oktober lassen sich rund 1.000 digitalisierte Landtechnik-Prüfberichte in der Sammlung „ATB-Collection“ auf dem Server „mediaTUM“ der Technischen Universität München ansehen. Die historischen Text- und Bilddokumente, die nun kostenlos zur Verfügung stehen, enthalten Informationen zur agrartechnischen Forschung und Maschinenprüfungen in Potsdam-Bornim aus den Jahren 1927 bis 1990.

Über eine Absichtserklärung zwischen dem VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik und dem Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V., wurde 2014 vom damaligen Vorsitzenden des VDI-MEG Fachausschusses „Geschichte Agrartechnik“ Prof. Dr. Jürgen Hahn das Projekt initiiert. Durch die Erklärung sollten agrartechnisches Wissen bewahrt und die Archive aufbereitet, gepflegt und weitergeführt werden.

Die Bearbeitung der Dokumente erfolgt durch eine Gruppe ehrenamtlicher Prüfingenieure seit mehr als 10 Jahren. Die etwa 1.000 bereits veröffentlichten Dokumente sind auf der Internetseite mediatum.ub.tum.de/1437183 zu finden.

Content Management by InterRed