Ein neuer Name

Mancel heißt die neue Traktorenmarke der chinesischen YTO-Gruppe, deren Modelle teilweise in Frankreich gebaut werden sollen.

Foto: Colsman

Die chinesische YTO-Gruppe nutzte die Sima zur Präsentation ihrer neuen Traktorenmarke: Mancel. Die ersten Schlepper der Baureihe F5 kommen mit 100 bis 145 PS. Gebaut werden die Schlepper mit dem Zugpferd als Logo im französischen Saint-Dizier, im ehemaligen CNH- bzw. Argo-Getriebewerk.

Der F5-130 leistet 96 kW/130 PS aus einem FPT N 45 Vierzylinder-Motor mit 4,5 l Hubraum und der Abgasstufe V. Die Hinterachse und das vierstufige Powershift-Getriebe kommen von YTO, die gefederte Vorderachse von Carraro. Der Kabineninnenraum entspricht noch nicht der Serie, und aktuell sind nur zwei Zapfwellendrehzahlen vorgesehen. Für Frankreich ist die Markteinführung 2020 geplant, weitere Länder sollen 2021 folgen.

Content Management by InterRed