Erfolgreich in schwierigen Zeiten

Das Geschäft mit Grünland-Maschinen trägt bei Pöttinger mehr als die Hälfte zum Unternehmensumsatz bei.

Foto: Archiv

Pöttinger hat auf der Agritechnica die Zahlen des Geschäftsjahres 2016/2017 bekannt gegeben. Das Jahr war noch von niedrigen Erzeugerpreisen gekennzeichnet. Erzielt wurde ein Umsatz von 308 Mio. Euro. Davon hat die Grünlandsparte einen Anteil von 58 %, Bodenbearbeitung und Sätechnik trugen mit 27 % bei. Das Ersatzteil-Geschäft wuchs um 5 % und trug 15 % zum Umsatz bei.
Rund 60 % des Gesamtumsatzes werden in Deutschland, Frankreich, Österreich, Tschechien, Schweiz und in der Ukraine erzielt. Die Ukraine sticht mit einem Umsatzplus von 41 % gegenüber dem Vorjahr besonders hervor.

.

  • Dieci stellt mit dem Mini Agri 26.8 einen neuen Kompakt-Telelader aus. Seine Breite/Höhe: 2,50/3,06 m.

    Dieci stellt mit dem Mini Agri 26.8 einen neuen Kompakt-Telelader aus. Seine Breite/Höhe: 2,50/3,06 m.

    Foto: Gottfried Eikel

Bild 1 von 13
 

Content Management by InterRed