Erneut Landwirtschafts-Simulator Turnier auf der Agritechnica

Auf der Agritechnica 2017 veranstaltete Giants zusammen mit profi und Stark einen Ballen-Stapel-Wettbewerb. 2019 wird es einen größeren Wettbewerb geben.

Foto: Tillmanns

Fans und Spieler des Computerspieles „Landwirtschafts-Simulator“ (LS) können im November auf der Agritechnica im Pavillon 32 an der „Farming Simulator League“ (FSL) teilnehmen und Punkte für das Finale dieses Wettbewerbs in 2020 sammeln.

Bereits auf der Agritechnica 2017 zog der Live-Wettbewerb "Farming Simulator Championship" viel Aufmerksamkeit auf sich. Ziel war es 20 Ballen zu pressen und diese auf einen Wagen zu stapeln. Dieses Jahr steht der komplette Pavillon P32 für die „eSports-Bühne“ zur Verfügung, wo es mehr Platz für die Zuschauer und eine VIP-Tribüne für geladene Gäste geben wird. LS-Fans aus der ganzen Welt werden hier die Chance haben, den besten eSports-Teams der FSL bei ihrer Jagd auf den 12.000 Euro Preispool zuzusehen - mit neuen Herausforderungen.

Die Teams können neben den Turnierpreisen auch noch Circuit-Punkte gewinnen, die den Teams den Einzug in das Finale der „Farming Simulator League“ ermöglichen können, auf dem die besten 16 Teams der Welt 2020 um den Titel des „Farming Simulator Champions“ und um 100.000 Euro in Preisen kämpfen werden.

Weitere Inforamtionen erhalten Sie hier.

Content Management by InterRed