Erste Infos zur EuroTier 2018

In diesem Jahr findet die EuroTier vom 13. bis 16. November in Hannover statt. Mehr als die Hälfte der Aussteller kommen diesmal aus dem Ausland.

Foto: DLG

Vom 13. bis 16. November findet die weltweit größte Messe für die professionelle Tierhaltung statt: die EuroTier 2018 in Hannover. Angegliedert ist wie bereits in den vergangenen Jahren die EnergyDecentral als Fachmesse zur Energieversorgung. Angemeldet haben sich bereits mehr als 2.200 Aussteller aus 60 Ländern; weit mehr als die Hälfte der Aussteller kommen aus dem Ausland.
Neben aktuellen Innovationen im Bereich des Stallbaus oder der Fütterungstechnik spielen beispielsweise auch  sämtliche Lösungen zur Tierüberwachung eine bedeutende Rolle. Für Züchter wird der TopTierTreff ein Anziehungspunkt sein. Einen weiteren Fokus legen die Veranstalter auf das Thema „Digital Animal Farming“, wobei es unter anderem um eine zukunftsorientierte Vernetzung zwischen der Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung gehen soll.
In Angliederung an die Energy Decentral findet erstmals der Kongress „European Bioenergy Future“ (EBF) statt, wodurch biogene Festbrennstoffe in den Fokus rücken. Auf dem Freigelände werden zum Thema „Biogene Festbrennstoffe: Holz und halmgutartige Biomasse“ Demonstrationen stattfinden.
Für die Nachwuchs-Agrarier bietet die DLG unter dem Motto "Campus & Career" eine Plattform rund um den beruflichen Lebensweg. Am traditionellen Donnerstag findet wieder der „Young Farmers Day“ statt, der mit der „Young Farmers Party“ endet.

Content Management by InterRed