Erstes Terminal für agrirouter zertifiziert

Das CCI 1200 ist jetzt für den agrirouter zertifiziert. Das Smartphone dient als Hotspot auf dem Traktor, dazu wird ein WLAN-Adapter an der Rückseite des Termnals ergänzt.

Foto: Werkbild

Zum Start des agrirouter ist das CCI 1200 als erstes ISO-Bus-Terminal für den Datenaustausch über die Datendrehscheibe zertifiziert. Mit der Software CCI.OS 1.1 verbindet sich das CCI 1200 mit dem agrirouter und ermöglicht die Übertragung von Applikationskarten und Auftragsdaten. Die Daten können mit einem USB-Stick oder online ausgetauscht werden. Die Voraussetzung ist der einmalige Kauf einer Lizenz für das Programm "Task Control" auf dem Terminal.

Neben dem Datenaustausch bietet Task Control auch alle Möglichkeiten zur Verarbeitung von Applikationskarten für die teilflächenspezifische Ausbringung. Die Internetverbindung kann  mit dem neuen WLAN Adapter W10 hergestellt werden. Das CCI 1200 verbindet sich dann über WLAN-Netzwerke mit dem Internet. Auf dem Hof kann es das Betriebsnetzwerk sein, auf dem Traktor eine mobile Hotspot-Verbindung per Smartphone.

Content Management by InterRed