GIZ ermöglicht jungen Menschen einen Auslandsaufenthalt

Jungen Agrar-Interessierten können sich bei der GIZ für einen USA-Austausch bewerben.

Foto: Colsman

Junge Azubis, Studierende und Berufstätige bekommen bereits seit 35 Jahren von der GIZ GmbH die Möglichkeit, einen Auslandsaufenthalt in den USA zu absolvieren. Das Patenschaftsprogramm wird über Stipendien finanziert, die die Kosten für College, Unterbringung, Reise und Versicherungen abdecken. Bundestagsmitglieder und US-Kongressmitglieder übernehmen für die Dauer des Auslandsjahres eine Patenschaft für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die GIZ empfiehlt fundierte Englisch-Kenntnisse und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Außerdem sollten die Bewerber nicht über 24 Jahre alt sein. Der Austausch dient auch der Verbesserung der deutsch-amerikanischen Beziehungen. Weitere Informationen: www.giz.de/usappp

Content Management by InterRed