GTW kooperiert mit BayWa

GTW verkauft ab der Saison 2019 Raupenketten über die BayWa AG.

Foto: Werkbild

Seit dem 17. Januar 2019 vertreibt Global Track Warehouse (GTW) seine TankTuff Raupenketten über die BayWa AG. Diese Kooperation ist ein weiterer Schritt von GTW die Extreme Heavy Duty TankTuff Raupenketten auf den deutschen Markt zu bringen.

Das Online-Portal der BayWa Technik ermöglicht den Einkauf von landwirtschaftlichem Material und Ersatzteilen, und jetzt auch den Einkauf der TankTuff Raupenketten. Das BayWa-interne SAP3-System führt laut Anbieter alle erhältlichen Größen an den Ketten für alle gängigen Marken von Traktoren und Mähdreschern.

Für 2019 erwartet die Industrie einen Boom, denn Raupenlaufwerke bieten neben den technischen Merkmalen (zum Beispiel verringerter Bodendruck) auch die Möglichkeit ohne weitere Transportkosten und Zeitaufwand auf der Straße zu fahren.
 
Die TankTuff Raupenketten haben

  • eine Ein-Stufen-Vulkanisierung, die das Risiko des Abreißens der Antriebslaschen laut Hersteller verhindert,
  • ein 6,5 cm Stahl-Hauptkabel, das mit vier separaten Lagen überkreuz konzipiert wurde,
  • spezielle Profile für bessere Traktion, sauberes Fahren und leichtes Reinigen.

Content Management by InterRed