Innovationstage 2011 bei Steyr

Foto: Archiv

Der Traktorenhersteller Steyr lädt am 17. und 18. Juni nach St. Valentin (Österreich) zu den Innovationstagen 2011 ein. Auf dem Gelände des Traktorenwerks wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm rund um die Steyr-Technik geboten. Die Innovationstage 2011 stehen unter dem Motto „Wir schreiben Zukunft auf allen Wegen“.

Im Mittelpunkt stehen die jüngsten Technikentwicklungen bei Steyr. Dazu zählt die CVT ecotech Motorentechnologie, die nach eigenen Angaben weniger Treibstoff verbraucht und weniger Abgasschadstoffe emittiert, zugleich aber mehr Leistung erzielt.

Anlässlich der Innovationstage haben Besucher die Möglichkeit, sich mit den Entwicklungsingenieuren über Konzept, Hintergründe, Praxisvorteile und Erfahrungen auszutauschen. Zudem steht eine Traktoren-Premiere auf dem Programm. Erstmals stellt Steyr den neuen Kompakt S vor, das neue Einstiegsmodell in der Kompaktklasse.

Eines der Highlights der Veranstaltung ist der so genannte „Design-Steyr“. Für die exklusive Gestaltung konnte der europäische Top-Airbrusher Knud Tiroch gewonnen werden, der unter anderem für das Design der Formel-1-Boliden des Toro Rosso-Teams verantwortlich ist. Der Design-Steyr ist eine echte Weltpremiere und wird nur in einer Kleinstauflage zu haben sein.

In der Steyr- und Case-IH-Arena gibt es Produktvorführungen, verschiedene Shows und interessante Aktivstationen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher wird gesorgt. Und auf die kleinsten Gäste wartet ein lustiger Jahrmarkt samt Steyr-Kids-Race. Neu ist das „Schmankerldorf“. Viele der 540 Steyr-Mitarbeiter sind selbst im Nebenerwerb Landwirte. Im „Schmankerldorf“ haben sie die Möglichkeit, ihre Erzeugnisse direkt zu vermarkten.

Zahlreiche Händler aus Deutschland bieten organisierte Fahrten nach St. Valentin an. Wer noch mehr vorab über die Innovationstage 2011 erfahren möchte, kann das im Internet unter steyr-tage.at . Auf der Website hat man auch die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Als Preis winkt ein 9000 MT Traktor für 2.000 Arbeitsstunden.

Weitere Meldungen:

Content Management by InterRed