Kellands Agribuggy ab sofort als McConnel Maschine

Ausgestellt wird der gelbe McConnel Agribuggy auf dem Pool Agri Stand auf der Agritechnica (Halle 13, Stand B64)

Foto: Werkbild

Der britische Hersteller McConnel Ltd., stellt die Agribuggy A280 Selbstfahrspritze vor. Dies gibt (zukünftigen) Agribuggy-Benutzern nicht nur Zugang zu McConnels Händler- und Servicenetz, sondern auch zu zusätzlichen Entwicklungsmöglichkeiten und zu noch mehr maßgeschneiderten Ausstattungen und Optionen.

Der McConnel Agribuggy bleibt zunächst unverändert. Die verfügbaren Ausstattungen und Optionen wie Gestängebreiten, Spurbreiten und die maximale Anzahl von Teilbreiten sollen in Zukunft erweitert werden. Damit soll der Agribuggy in den unterschiedlichsten Betriebssituationen noch anpassungsfähiger werden.

Das umfangreiche deutsche Netzwerk von McConnel-Händlern gewährleistet den Service und die Kundenbetreuung. Das ist eine Voraussetzung für den Pflanzenschutz, bei dem Rechtzeitigkeit und Zuverlässigkeit von großer Bedeutung sind.

Content Management by InterRed