Kotte lenkt jetzt auch mit Mobil Elektronik

Kotte setzt seit 2017 nun auch auf das elektronisch-hydraulische Lenksystem Ehla Multi von Mobil Elektronik und ersetzt mit dem System die hauseigene Entwicklung.

Foto: Werkbild

Seit 2017 arbeitet die Firma Kotte (49597 Rieste) jetzt auch mit dem führenden Hersteller von Steer-by-wire-Lenkungen, Mobil Elektronik aus 74243 Langenbrettach, zusammen. Damit wird das eigene System im Hause Kotte (profi 5/2010) durch das von Mobil Elektronik ersetzt. Somit können mehrachsige Güllewagen von Kotte auch mit dem elektronisch-hydraulischen Hilfslenksystem "Ehla Multi" von Mobil Elektronik ausgerüstet werden.
 
Die elektro-hydraulische Lenkung hat seit vielen Jahren entsprechende Vorteile gegenüber der mechanisch-hydraulischen Variante bewiesen: Gegenüber dem hydraulischen System ist die Krafteinwirkung auf den Traktor reduziert, weil keine mechanische Verbindung der gelenkten Achse zur Zugdeichsel besteht. Weiterhin können alle Vorteile der elektronischen Zwangslenkung, weniger Flurschäden, Bodenschonung und eine stabile Straßenfahrt durch weniger Wankbewegungen genutzt werden. 

Die Firma Mobil Elektronik stellt auch das Diagnosetool "PCSnext" zur Verfügung. Neben der Systemdiagnose für den Fahrzeugservice können damit zahlreiche Fahrzeuggeometrie-Daten wie Reifengröße, Achsabstand, Länge der Zugdeichsel etc. über Parameter eingestellt werden. Das Lenksystem wird damit einfach für unterschiedliche Traktoren angepasst.

Weitere Meldungen:

Content Management by InterRed