Lemken erweitert After Sales Support

Lemken weitet sein Angebot rund um den Service aus.

Foto: Werkbild

Einen Online-Zugang zu allen Produktinformationen haben alle Kunden und Händler von Lemken bereits seit dem vergangenen Jahr. Das Informationsportal Leonis beinhaltet darüber hinaus einen exklusiven Händlerzugang zu Ersatzteillisten, Gerätedaten, Schulungsunterlagen und aktuellen News. Neu sind jetzt ein Offline Ersatzteilkatalog und ein Update Stick, um den After Sales Support zu vervollständigen.

Mit den drei Bausteinen Leonis, Lemkendoc und Update-Stick gibt Lemken seinen Kooperationspartnern weltweit ein Paket an die Hand, das eine schnelle sach- und fachgerechte Instandsetzung ermöglicht und dem Landwirt eine hohe Verfügbarkeit seiner Geräte sichert.

Der neue Lemkendoc-Ersatzteilkatalog ermöglicht einen aktuellen Zugriff auf die original Ersatzteilkataloge. Außerdem gibt es eine integrierte Suche nach Ersatzteilen pro Seriennummer und eine individuelle Notizfunktion. Damit erübrigen sich weitere Nachfragen, und Fehlbestellungen werden vermieden.

Zusätzlich stellt Lemken seinen Kooperationspartnern einen Update-Stick zur Verfügung. Damit kann der Servicetechniker ein Softwareupdate auf Geräten und Terminals durchführen. Der Update-Stick verbindet sich regelmäßig mit dem Lemken Softwarepool, so dass er die aktuellsten Versionen enthält. Selbstverständlich kann der Techniker auch auf ältere Versionen zurückgreifen und mit einer Backup- und Wiederherstellungsfunktion das Gerät auf die ursprünglichen Einstellungen zurücksetzen.

Content Management by InterRed