Lemken mit neuer Niederlassung in Frankreich

Für die neue Niederlassung bei Orleans investierte Lemken France 4,5 Millionen Euro.

Foto: Werkbild

Der Landtechnikspezialist Lemken hat in einen neuen Vertriebs- und Servicestandort in Boigny-sur-Bionne bei Orleans investiert. Lemken France als größte Tochtergesellschaft verfügt damit nicht nur über einen repräsentativen Standort, sondern auch über mehr Möglichkeiten, den Vertriebspartnern und Landwirten vor Ort das umfangreiche Produktprogramm zu präsentieren und Schulungen durchzuführen.

Insgesamt 4,5 Millionen Euro investierte Lemken in die Vertriebs- und Serviceniederlassung mit 1.100 m² Lagerfläche und eigener Werkstatt. Ein AgroForum bietet auf 1.300 m² Platz für Demonstrationen und Veranstaltungen. Zusätzlich stehen dem AgroTraining eine 400 m² große Halle, vier Schulungsräume und 4,4 Hektar Ackerfläche zur Verfügung.

Content Management by InterRed