Ligna bereits zu 80 Prozent ausgebucht

2017 besuchten 93.000 Gäste die Messe. Auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit vielen Besuchern.

Foto: Deutsche Messe AG

Ligna, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen zur Holzbe- und verarbeitung findet vom 27. bis 31. Mai 2019 in Hannover statt. Bereits jetzt – ein knappes Jahr vor Beginn – vermelden die Veranstalter, dass die Messe zu mehr als 80 Prozent ausgebucht ist. 2017 stellten auf der Ligna auf 130.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche 1.520 Aussteller aus.

Die drei Fokusthemen lauten: Integrated Woodworking – Customized Solutions, Smart Surface Technologies und Access to Resources and Technology. Also wird vor allem die Digitalisierung eine große Rolle spielen. „Die Live-Präsentation von Maschinen und der Einzug der Digitalisierung und Automatisierung werden auf der Ligna 2019 wieder in vielen Applikationen zu sehen sein“, sagt Christian Pfeiffer von der Deutschen Messe AG. Erfreulich findet er, dass im nächsten Jahr viele Erstaussteller sowie Wiederkehrer und Aussteller mit vergrößerten Flächen dabei sind.

Auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind vielversprechend. Laut VDMA Holzbearbeitungsmaschinen ist die Auftragslage in 2018 gut, und die größten Exportmärkte USA und China wachsen weiter. 2017 besuchten etwa 93.000 Gäste die Messe – fast die Hälfte davon aus dem Ausland.

Weitere Meldungen:

Content Management by InterRed