Hochschule befragt Milchvieh-, Rinder- und Bullenmastbetriebe

Milchvieh-, Rinder- und Bullenmastbetriebe können aktuell im Rahmen einer Umfrage der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ihre Meinung kundtun.

Foto: Zäh

Das Melken, Füttern und Managen eines Bullenmastbetriebs sowie einer Rinder- oder Milchviehherde wird mit Blick auf einen immer häufigeren Einsatz von Software und Elektronik einfacher, aber auch komplexer.

Im Rahmen einer Studienarbeit führt das sechste Semester Wirtschaftsingenieurwesen Agrarmarketing und Management an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HWST) nun eine Umfrage zur Automatisierung der Melk- und Fütterungstechnik sowie zu Herdenmanagementsystemen durch.

Im Fokus der zehnminütigen Umfrage stehen die Erfahrungen der Praktiker. Die Ergebnisse der Befragung dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken, werden anonym erhoben und ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben, so die Veranwortlichen der HWST gegenüber profi.

Wer sich als Praktiker an der Umfrage beteiligen möchte, hier der direkte Link zur Umfrage:

https://www.unipark.de/uc/beinert_Hochschule_Weihenstephan/7e0d/


Content Management by InterRed