Neuer Amazone-Standort

Der neue Amazone Standort liegt an der A1, nur 25 Kilometer vom Stammwerk in Hasbergen-Gaste entfernt.

Foto: Hersteller

Im Bramscher Industriegebiet Schleptrup an der A1 haben die Amazonen-Werke mit den Bauarbeiten für einen neuen Produktionsstandort begonnen. Der offizielle Startschuss zum Bau des 24 Hektar großen Geländes fiel am 31. August 2017 mit einem symbolischen ersten Spatenstich. Zu den Gästen zählten neben der Geschäftsführung auch Vertreter der Kommunalpolitik.

Das Investitionsvolumen für Montage- und Lagerhallen mit 16.000 Quadratmeter Grundfläche und ein Verwaltungsgebäude, umfasst 16 Millionen Euro. Auf dem ehemaligen Gelände der Stadt, welches 2016 von Amazone erworben wurde, sollen zukünftig UX-Anhängespritzen gefertigt werden.

Content Management by InterRed