Neues Jahrbuch Agrartechnik

Die 29. Ausgabe des Jahrbuchs Agrartechnik ist jetzt im Internet kostenlos abrufbar.

Foto: Archiv

Die 29. Ausgabe des Jahrbuchs Agrartechnik wurde veröffentlicht und ist über die Homepage jahrbuch-agrartechnik.de kostenlos abrufbar. In diesem Jahr haben die renommierten Experten insgesamt 23 Fachbeiträge verfasst. Die neusten Entwicklungen in der Landtechnik – von den Rahmenbedingungen über die mobilen Maschinen bis hin zur Tierhaltung – werden zusammenfassend beschrieben. Berichtet wird über Ergebnisse aus wissenschaftlichen Arbeiten, Neuentwicklungen aus der Landtechnikindustrie und die wesentlichen Trends.
 
„Wichtige Themen, die viele Landwirte im letzten Jahr beschäftigt haben, waren beispielsweise die Milchpreisentwicklung oder die hohen Niederschläge, die vielerorts besonders im Herbst zu äußerst widrigen Bodenbedingungen geführt haben. Und das sind Einflussfaktoren, die sich auch in der Landtechnikbranche wiederspiegeln. Dies belegen in vielen Produktbereichen wieder steigende Verkaufszahlen, aber auch das Angebot an innovativen Fahrwerkslösungen, wie sie auf der letzten Agritechnica zu sehen waren“, so der Herausgeber Prof. Dr. Ludger Frerichs, Leiter des Instituts für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge der Technischen Universität Braunschweig. „Diese Entwicklungen und viele weitere werden in den Jahrbuchbeiträgen aufgezeigt.“

Content Management by InterRed