Servicepakete für Grimme-Selbstfahrer

Mit Blick auf zuverlässige Ernteeinsätze und einen stabilen Werterhalt der selbstfahrenden Vollernter stellt Grimme auf der Agritechnica 2017 vier verschiedene Wartungs- und Servicepakete für den Varitron, Maxtron und Rexor vor.

Foto: Hersteller

Zur Agritechnica 2017 stellt Grimme einen Premium-Service für Selbstfahrer mit vier verschiedenen Ausbaustufen vor. Die Servicepakete werden in Zusammenarbeit mit Grimme Partnern in Deutschland, Niederlande, Belgien, Großbritannien und Frankreich angeboten und stehen für die Varitron-, Rexor- und Maxtron-Baureihen ab Baujahr 2018 zur Verfügung. Die vier Pakete im Überblick:
 
Das Plus-Paket:
Das Plus-Paket beinhaltet eine professionelle Durchsicht vor Ort, Dokumentation des Ist-Zustandes mit qualifizierter Austauschempfehlung, Wartung der Motorenteile und Standardwartung gemäß der Betriebsanleitung.
 
Das Pro-Paket:
Aufbauend auf dem Plus-Paket bietet die Pro-Variante eine erweiterte Garantie auf alle Komponenten, die zum Antrieb der Maschine und der Reinigungsaggregate gehören. Diese schließt unter anderem auch alle Motorenteile inklusive Anlasser, Lichtmaschine, Wasserpumpe, Elektronik, Kupplung, Bremsanlage, Fahrantrieb und Gelenkwellen mit ein.
 
Das Premium-Paket:
Zusätzlich zum Pro-Paket bietet das Premium-Paket eine erweiterte Garantie auf die gesamte Maschine. Eventuelle Reparaturen sind inklusive (außer Verschleißteile). Kostenlose Software-Updates, Schulung des Fahrers, regemäßige abgestimmte Maschinenbesuche inklusive Instandhaltung und Service-Trainings sind inbegriffen.
 
Das Protect-Paket:
Das Rundum-Sorglos Paket ist in der letzten Aufbaustufe erhältlich. Das Protect-Paket beinhaltet den Full-Service inklusive Austausch von Verschleißteilen sowie die Umsetzung aller werksseitig verfügbaren produktverbessernden Maßnahmen.

Weitere Meldungen:

Content Management by InterRed