Shell stellt neuen FuelSave-Dieselkraftstoff vor

Auf dem werkseigenen Rollenprüfstand für Nutzfahrzeuge hat Shell den neuen FuelSave Diesel mit Dynaflex-Technologie unter verschiedenen Bedingungen geprüft.

Foto: Bertling

Auf einer Presseveranstaltung stellte Shell eine weitere Generation des Dieselkraftstoffs „FuelSave“ vor. Dieser soll durch neu entwickelte Additive die Injektoren von Diesel-Motoren reinigen und sauber halten. Shell taufte die neue Entwicklung „Dynaflex“-Technologie.

Laut Shell soll so die Ausgangs-Leistung des Motors erhalten bzw. zurückgewonnen werden. Eine Kraftstoff-Ersparnis und die Senkung der Betriebs- und Wartungskosten seien weitere positiven Auswirkungen. Das Unternehmen erklärte, dass dies durch die Beimengung neuer Reinigungsmoleküle erreicht wird, um so den „Clean-Up-Effekt“ zu erzielen. Dies sei vergleichbar mit der fettlösenden Wirkung von Reinigungsmitteln. Ablagerungen werden gelöst und die haardünnen Öffnungen der Injektoren bleiben frei.

Erprobt wurde der Kraftstoff bereits auf den werkseigenen Prüfständen, wobei Shell den praxisnahen Einsatz von Nutzfahrzeugen vor allem auf dem werkseigenen Rollenprüfstand simuliert. Der neue Diesel kann ab sofort bestellt werden.

Content Management by InterRed