Weidemann startet in Kanada

Als Hersteller von Hoftracs, Rad- und Teleskopradladern sowie kompakten Teleskopladern startet Weidemann seine Verkaufsaktivitäten in Kanada, wozu auch Schulungen wie hier auf einem Milchviehbetrieb zählen.

Foto: Werkbild

Weidemann als Hersteller von Hoftracs, Rad- und Teleskopradladern sowie kompakten Teleskopladern widmet sich einer Erweiterung der Verkaufsaktivitäten in Kanada. Die Weidemann Produkte sind jetzt erstmals in der Provinz Quebec verfügbar. Der Maschinebauspezialist plant, langfristig den kanadischen Markt systematisch aufzubauen und zu erweitern.

„Dieser große und bedeutende Markt ist für uns von Weidemann überaus interessant – so finden wir erfreulicherweise bei den dort ausgeprägten Milchviehbetrieben ganz ähnliche Größenordnungen, Arbeitsweisen und Strukturen vor wie in unseren Stammgebieten in Europa. Wir sind uns sicher, dass wir mit unserem Sortiment die vielfältigen Arbeitsaufgaben der kanadischen Landwirte sehr gut abbilden können“, so der Kaufmännische Geschäftsführer Bernd Apfelbeck.
 
Zum Start wird ein erstes Händlernetz an den folgenden Standorten aufgebaut: La Pocatière, Rivière-du-Loup, Saint- Augustin-de- Desmaures, Victoriaville, Saint-Jean-sur-Richelieu, Rimouski und Mirabel. Dabei spielt die Zugehörigkeit der Weidemann GmbH zur Wacker Neuson Group eine entscheidende Rolle, da diese Händler in Kanada bereits erfolgreich für den Bauwirtschaftskonzern aktiv sind und sich daraus strategische Vorteile und eine enge Zusammenarbeit ergeben.

Weitere Meldungen:

Content Management by InterRed