Wieder auf altem Niveau

Kuhn hat im letzten Geschäftsjahr nahezu 1 Milliarde Euro Umsatz erzielt. Dazu trug natürlich auch das Futterernte-Geschäft bei.

Foto: Brüse

Die Kuhn-Gruppe hat die wichtigsten Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2017 bekannt gegeben. Demnach stieg der Umsatz um 113 Millionen Euro auf 966 Millionen Euro (Vorjahr: 853 Millionen Euro). Damit reichte der Umsatz wieder an das Jahr 2015 heran (994 Millionen Euro). Die Delle in 2016 lag nach Einschätzungen von Kuhn an den zurückhaltenden Investitionen nordamerikanischer Farmer.

Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern liegt für das Jahr 2017 bei 83,5 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr (68 Millionen Euro) legte das Ergebnis also um 15,5 Millionen Euro zu. Ebenso gestiegen ist die Zahl der Angestellten, die für 2017 mit 5.235 Personen angegeben ist. Das waren 504 Mitarbeiter mehr als 2016.

Content Management by InterRed