top agrar südplus: Mit dem Sonderzug zur Agritechnica

Mit dem Sambazug geht es am 17. November 2017 morgens zur Agritechnica und abends wieder zurück nach Süddeutschland.

Foto: Archiv

Die Südplus-Redaktion von top agrar hat sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht: Für die Landwirte aus dem Süden wird am Freitag, den 17. November 2017 ein Sonderzug zur Agritechnica eingesetzt.

Gestartet wird von Ihrem Wunschbahnhof (München, Ingolstadt, Nürnberg oder Würzburg) mit einem zünftigen bayerischen Frühschoppen. Gemeinsam mit top agrar-Abonnenten und Fans der Messe geht es in die Niedersächsische Landeshauptstadt. Begleitet werden Sie von einem südplus-Redakteur und einer Social-Media-Redakteurin, die live aus dem Zug berichten wird. Nach einem spannenden Tag auf der Messe startet der top agrar-Partyzug mit DJ um 17.45 Uhr wieder in Richtung Heimat.
 
top agrar-Abonnenten erhalten das Komplettpaket mit Zugfahrt, einer Tageskarte zur Agritechnica, Verzehrsgutscheinen für die Hin- und Rückfahrt sowie einem Überraschungspaket für 99 Euro. Nicht-Abonnenten zahlen 149 Euro.

Und hier sind die Abfahrts- und Ankunftszeiten des Sonderzuges

Hinreise:
05:15 Uhr München
06:15 Uhr Ingolstadt
07:15 Uhr Nürnberg
08:15 Uhr Würzburg
11:15 Uhr H-Laatzen
 
Rückreise:
17:45 Uhr H-Laatzen
20:15 Uhr Würzburg
21:45 Uhr Nürnberg
22:45 Uhr Ingolstadt
23:45 Uhr München

Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es im Internet unter topagrar.crier-eventapp.de

Empfehlen Sie den Artikel weiter!

Content Management by InterRed