Traktor Zulassungen

Schlepper-Bundesliga im Juni

Im Juni sind 2.460 Traktoren neu zugelassen worden, das sind sage und schreibe 24,5 Prozent weniger Neuzulassungen als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Auf Platz eins liegt im Juni Fendt mit 525 Einheiten und einem Marktanteil von 21,3 Prozent. John Deere auf Platz zwei hat mit 485 neu zugelassenen Einheiten einen Marktanteil von 19,7 Prozent. Die Plätze drei bis sechs belegen diesmal Case IH/Steyr (223; 9,1 Prozent), Deutz-Fahr (197; 8,0 Prozent), Kubota (186; 7,6 Prozent) und Claas (154; 6,3 Prozent).

Bei den Traktoren über 50 PS steigt New Holland (129; 6,7 Prozent) auf Platz sechs auf und Kubota (53; 2,8 Prozent) rutscht auf Platz acht. Ansonsten bleibt die Reihenfolge mit veränderten Marktanteilen gleich: Fendt (525; 27,3 Prozent), John Deere (369; 19,2 Prozent), Case IH/Steyr (223; 11,6 Prozent), Deutz-Fahr (189; 9,8 Prozent) und Claas (154; 8,0 Prozent).

Im ersten Halbjahr 2020 sind mit insgesamt 14.882 Einheiten knapp drei Prozent weniger Traktoren neu zugelassen worden als im Vorjahreshalbjahr. Die Reihenfolge hier: Fendt (3.520; 23,6 Prozent), John Deere (2.774; 18,7 Prozent, Deutz-Fahr (1.262; 8,5 Prozent), Case IH/Steyr (1.144; 7,7 Prozent), Claas (973; 6,5 Prozent) und New Holland (902; 6,1 Prozent).

Zulassungen im Detail

Juni 2020 Differenz Vormonat 2020 2019
Hersteller Stück Anteil [%] Stück Anteil [%] Stück Anteil [%] Stück Anteil [%]
John Deere 485 19,7 68 3,1 2.774 18,6 6.190 21,3
Fendt 525 21,3 183 8,3 3.520 23,7 5.715 19,7
Deutz-Fahr 197 8,0 -20 -0,9 1.262 8,5 2.358 8,1
Case IH / Steyr 223 9,1 53 2,4 1.144 7,7 1.929 6,6
Claas 154 6,3 4 0,2 973 6,5 1.971 6,8
New Holland 136 5,5 5 0,2 882 5,9 1.363 4,7
MF 67 2,7 -23 -1,0 610 4,1 1.144 3,9
Kubota 186 7,6 10 0,5 902 6,1 2.098 7,2
S+L+H 42 1,7 -22 -1,0 262 1,8 418 1,4
Iseki 49 2,0 -5 -0,2 263 1,8 802 2,8
Valtra 52 2,1 -3 -0,1 482 3,2 1.027 3,5
Mercedes 16 0,7 -3 -0,1 105 0,7 375 1,3
JCB 38 1,5 24 1,1 166 1,1 132 0,5
McCormick 8 0,3 0 0,0 41 0,3 108 0,4
Lindner 13 0,5 2 0,1 75 0,5 197 0,7
Carraro 30 1,2 5 0,2 120 0,8 179 0,6
Holder 7 0,3 3 0,1 42 0,3 241 0,8
Sonstige 232 9,4 -28 -1,3 1.258 8,5 2.812 9,7
Gesamt 2.460 100,0 253 14.881 100,0 29.059 100,0

Historische Daten

Ihr Browser kann den Graphen leider nicht anzeigen.

Ihr Browser kann den Graphen leider nicht anzeigen.

Ihr Browser kann den Graphen leider nicht anzeigen.

Die Schlepper-Bundesliga von profi

Jeden Monat stellt profi die Zahlen der neu zugelassenen Traktoren in Deutschland vor und vergleicht diese mit dem Vormonat. Ebenso gibt es einen Überblick über die insgesamt zugelassenen Schlepper im aktuellen und im vergangenen Jahr – alles auf einem Blick. Als Zusatz werden die Entwicklungen der Traktorzulassungen der gängigsten Marken wie Case IH, Claas oder New Holland von bis zu zehn Jahren graphisch dargestellt.

Ab dem 1. Januar 2018 dürfen in Deutschland nur Traktoren zugelassen werden, die die EU-Verordnung 167/2013 erfüllen. Die sogenannte Tractor-Mother-Regulation (TMR) soll die Traktoren sicherer machen und die Bedienung vereinfachen. Jede zugelassene Traktorbaureihe muss also die EU-Typengenehmigung erfüllen.