66 Jahre und kein bisschen müde

In diesem Jahr strömten an den vier Ausstellungstagen 94.000 Besucher auf das 18 ha große Gelände der 66. Tarmstedter Ausstellung. Die guten Witterungsbedingungen und das weiterhin gute Investitionsklima der Landwirte sorgten für zufriedene Aussteller und Veranstalter.

Norddeutsche Landwirte investierten weiterhin in die Modernisierung des Maschinenparks. Neben der Leistungssteigerung stehen hier insbesondere die schonende Bodenbearbeitung und der optimierende Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln im Fokus. Ein weiterer Investitionspunkt ist der Bereich der Stalltechnik, in dem es um eine leistungsgerechte Fütterung, in Verbindung mit der Steigerung des Tierwohls, geht.

Ein weiterer Grund für die Beliebtheit der Veranstaltung ist das attraktive Tierschauprogramm, welches die Besucher an allen vier Tagen durch die Mischung aus hochwertiger Tierzucht und sehenswertem Showprogramm in seinen Bann zog.
Laut Geschäftsführer sei eine mehrtägige Veranstaltung dieser Größenordnung ohne die Mitarbeit der vielen Helfer nicht realisierbar. Er bedankte sich ausdrücklich bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.

Den Tombola Hauptgewinn, einen neuen VW „UP“, gewann Reiner Willenbrock aus Hassendorf. Der zweite Preis, ein Strandkorb, ging an Jürgen Klein aus Lilienthal, und der dritte Preis, ein Hollandrad, ging an Alexander Schmidt aus Gnarrenburg.

Die 67. Tarmstedter Ausstellung wird vom Freitag, 10. Juli, bis Montag, 13. Juli 2015 stattfinden


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen