Argo Tractors setzt auf Deutz-Motoren

Auf der Agritechnica in Hannover stellte die Deutz AG ihren Motor TCD 2.9 für die Landtechnik in den Mittelpunkt und konnte mit dem italienischen Traktorenhersteller Argo Tractors nun einen weiteren

Auf der Agritechnica in Hannover stellte die Deutz AG ihren Motor TCD 2.9 für die Landtechnik in den Mittelpunkt und konnte mit dem italienischen Traktorenhersteller Argo Tractors nun einen weiteren Partner für die langfristige Zusammenarbeit im Landtechniksegment gewinnen. Jährlich produziert Argo in seinen Werken in Fabbrico, San Martino in Rio und Luzzara in der Provinz von Reggio Emilia rund 24.000 Traktoren im Leistungsbereich von 25 bis 225 PS. 

Auf der Agritechnica präsentierte Argo Tractors den neuen Landini 4-105 und das baugleiche Schwestermodell McCormick X4.50 bereits mit dem Deutz-Motor TCD 3.6. Ab April 2014 stattet Argo die Traktoren der Familie Serial 4 ausschließlich mit Deutz-Motoren der Baureihen TCD 2.9 und TCD 3.6 aus. Die wassergekühlten Vierzylinder-Reihenmotoren erreichen bei Nenndrehzahl 45 kW/61 PS bis 55 kW/75 PS bzw. 55 kW/75 PS bzw. 93 kW/126 PS. Beide Motoren erfüllen die Abgasstufe IV (Tier 4 final) mit einer offenen, passiven Abgasnachbehandlung (AGN): bis 56 kW/76 PS mit Diesel Oxidationskatalysator (DOC), ab 56 kW/76 PS mit SCR und AdBlue-Einspritzung. 


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen