FSL: Aebi startet mit eigenem Team in die Saison

Aebi tritt der Farming Simulator League (FSL) als nächster Landmaschinen-Hersteller bei.

Der Schweizer Hersteller von Landmaschinen Aebi tritt nun der Farming Simulator League bei. Das teilte Giants Software kurz nach dem Release des Alpine Landwirtschaft Add-Ons für den Landwirtschafts-Simulator 19 (LS 19) mit, in dem Aebi mit dem Handmäher CC66 und dem Kompakttraktor TT 281+ vertreten ist. Aebi tritt dabei mit einem eigenen Werksteam an, den sogenannten "Aebianern".

Aebi: Ein wichtiger Schritt in der Digitalisierungsstrategie

Aebi ist stolz darauf, ihre Produkte im LS 19 präsentieren zu können, um auf diese Weise mehr Menschen als Teil ihrer Digitalisierungsstrategie zu erreichen und damit die Marke auch in jüngeren Zielgruppen zu etablieren.

Peter Brunner, Product Manager bei Aebi, freut sich bereits auf die kommende Saison: “Wir sind Anfänger, aber überzeugt, dass wir als Team-Aebi uns gegenseitig verbessern werden, nicht nur im Spiel. Wir hoffen darauf unseren Aebi-Spirit weiter aufbauen und stärken zu können, um daraus auch im Arbeitsalltag profitieren zu können.”

Swiss Made: Innovative Technik seit 1883
Mit der Eröffnung einer Werkstatt in Burgdorf (Schweiz) legte der Gründer Johann Ulrich Aebi den Grundstein für eine ungewöhnlich erfolgreiche Firmengeschichte: Seit 1950 konzentrierte sich das Unternehmen auf die Mechanisierung der Landwirtschaft in Hügel- und Berggebieten. Der Terratrac (TT), welcher 1975 den weltweit ersten Hanggeräteträger darstellte, ist heute das absolute Spitzenprodukt aus dem Hause Aebi.


Mehr zu dem Thema

Verwandte Beiträge

Aktuelle Meldungen

Corteva Agriscience stellt Team bei der FSL

vor von Malte Sohst

Auch Corteva Agriscience tritt in der kommenden FSL-Saison mit einem Team an.

Die Redaktion empfiehlt

Bisher gab es nur wenige Maschinen von Claas im Landwirtschafts-Simulator (LS), die als Modifikation von Spielern zur Verfügung gestellt wurden. Ab dem 22. Oktober wird die Platinum Edition des


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen